Die Gangart der Figuren: Der Läufer

Der Läufer ist wie der Springer eine Leichtfigur. In der Grundstellung stehen die weißen Läufer auf den Feldern c1 und f1, die schwarzen Läufer auf den Feldern c8 und f8. Der Läufer darf nur Diagonal ziehen. Er darf auf denselben diagonalen vorwärts und rückwärts ziehen. Er kann mehrere Felder auf einmal ziehen und auch auf ein beliebiges Feld ziehen. Der Läufer darf keine Figuren überspringen.

Der Läufer, der auf einem weißen Feld steht, kann nur auf weiße Felder ziehen.

Der weiße Läufer auf den weißen Feldern.

Läufer auf den weißen Feldern


Der weißfeldrige Läufer zieht vom Feld e4 ..

Läufer zieht vom Feld e4.

Weißfeldrige Läufer zieht vom Feld e4 ..

.. auf das Feld f5.

Läufer zieht auf das Feld f5.

.. auf das Feld f5.

Vom Feld f5 zieht er weiter ..

Läufer zieht vom Feld f5.

Weißfeldrige Läufer zieht vom Feld f5 ..

.. auf das Feld c8.

Läufer zieht auf das Feld c8.

.. auf das Feld c8.

Der Läufer, der auf einem schwarzen Feld steht, kann nur auf schwarze Felder ziehen.

Der schwarze Läufer auf den schwarzen Feldern.

Läufer auf den schwarzen Feldern

Der schwarzfeldrige Läufer zieht vom Feld d4 ..

Der Läufer zieht vom Feld d4.

Der schwarzfeldrige Läufer zieht vom Feld d4 ..

.. auf das Feld f2.

Der Läufer zieht auf das Feld f2.

.. auf das Feld f2.

Der Läufer zieht weiter vom Feld f2 ..

Der Läufer zieht vom Feld f2.

Der schwarzfeldrige Läufer zieht vom Feld f2 ..

.. auf das Feld g3.

Der Läufer zieht auf das Feld g3.

.. auf das Feld g3.

Sie können also ihre Feldfarbe nicht wechseln und müssen auf der gleichen Farbe der diagonalen Felder bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.